Stöffel-Park: Bildergalerie  
Aktuelles
Archiv
Impressum

 

 

Menü "Werkstatt der Riesen"

 

Kulinarische Premiere im Stöffel-Park

 

Die neu gestaltete über 100 Jahre alte Schmiede, ein Erlebnisraum Historische Werkstatt, wurde zum Schauplatz des ersten Tafelfreuden Menüabends im Tertiär- und Industrie Erlebnispark.

 

„Wir sind komplett ausgebucht!“ – so hieß es schon nach kurzer Zeit. Bereits im Frühsommer wurde die Idee zwischen Stöffel-Park und der Gastronomenkooperation Tafelfreuden Rhein-Westerwald diskutiert und schnell war man sich einig darüber, dass Kulinarik und Industriekultur eine spannende Verbindung eingehen können. Mit dem Tafelfreuden-Mitgliedsbetrieb Hotel-Restaurant Sonnenhof aus Weyerbusch war der richtige Partner gefunden, der am 24. November zum „Menü in der Werkstatt der Riesen“ lud.

 

Der Stöffel-Park hatte dazu die einstigen Räume der alten Schmiede festlich eingekleidet und schon im Hinblick auf die baldige Adventszeit stimmungsvoll inszeniert. Zwischen den großen alten Maschinen fanden rund 80 Personen an elegant eingedeckten Tischen Platz, die durch Kerzenschein wie schneeweiße Inseln zwischen überdimensionalen Werkzeugen und Schienenstrang wirkten.

 

Das sechs gängige Menü zeichnete sich durch die bewusste Verwendung regionaler Produkte aus, die aus Stall, Feld und Forsten des Westerwaldes stammten. Feldsalat mit Rehschinken eröffnete den Reigen, dem eine legierte Steinpilzcreme und Pistazienwindbeuteln folgte. Das Forellenfilet auf Wurzelgemüse und Rieslingsoße fand dabei wie alle weiteren Menügange die passende Weinbegleitung in Form der edlen Tropfen aus dem Weingut Scheidgen aus Hammerstein. Der Winzer kommentierte seine Auswahl und lieferte zum Wein die passende Hintergrundinformation.  Gleichzeitig sorgte Steffi Klöckner von der Birkenhof Brennerei mit einer Auswahl von Edeldestillaten für den geistvoll-fruchtigen Genuss, der jedem Menügang zusätzlich zu einem Geschmackserlebnis verhalf. Höhepunkt war die knusprige Ofengans mit Waldhonig, gebackener Quitte und Ebereschenkompott. Die Pausen zwischen den einzelnen Gängen verkürzte das Deutsch-französische Gesangsduo Mannijo mit den Mundart-Chansoniers Manfred Pohlmann vom Rhein und Jo Nousse aus Lothringen. Das süße Finale des Abends bestand in einem Walnuss-Soufflé mit Glühweineis und hausgemachten, „beschwipsten“ Pralinen.

 

Die zahlreichen Gäste, die bis aus dem Rhein Main Gebiet und Köln angereist waren, dankten dem Köcheteam für den Premierenabend mit einem herzlichen Applaus. Schließlich war es eine Herausforderung, den heimischen Herd zu verlassen und dafür mit viel Geschick für Improvisation und Know How solch einen kulinarischen Abend entstehen zu lassen. Ein Zusatztermin steht aufgrund der großen Nachfrage schon fest: Am 23. Februar nächsten Jahres steigt erneut ein Tafelfreuden-Menüabend in der historischen Werkstatt im Stöffel-Park in Enspel. Einige Plätze sind noch frei.

 

 

Stöffel-Park

Stöffelstraße

57647 Enspel

Hotel-Restaurant Sonnenhof

Kölner Straße 33

57635 Weyerbusch

Tafelfreuden Rhein-Westerwald e.V.

Marktstraße 80

56564 Neuwied

Der Weg zu den Bildern.